BLOCKFLÖTE

Blockflötenunterricht

Die Blockflöte ist zwar klanglich nicht so stark wie die Querflöte, eignet sich jedoch – nicht zuletzt weil sie leicht vom Gewicht und preisgünstig ist – sehr gut als Einstiegsinstrument in die Welt der Musik und des Holz-und Blechblasregisters insbesondere.


Bereits im Grundschulalter können Kinder ganz schnell erste Erfolge erzielen: Der Ansatz und die Tonbildung sowie Zungenschlag fallen leicht, die Grifftechnik wird auch optisch durch die senkrechte und symmetrische Haltung der Blockflöte unterstützt. Die Atemtechnik erfordert etwas weniger Beherrschung der Zwerchfellspannung als bei anderen Blasinstrumenten.

Insbesondere zu Beginn stehen natürlich auch kreatives Spiel und lebendige Frühpädagogik  im Vordergrund, also die „professionelle Verspieltheit“, sozusagen.


Fortgeschrittene Blockflötisten sind später in der Lage, durch verschiedene Anblastechniken eine Vielzahl an Klangvariationen zu erreichen.

Als Profiinstrument spielt die Blockflöte inzwischen eine wichtige Rolle als Soloinstrument in den Ensemblen der klassischen Musik – vorwiegend der Renaissance und des Barocks. Ebenfalls immer häufiger ist sie in der Film- und Popmusik anzutreffen und in Irish Music-Formationen.


Gerne berate ich Sie bei der Anschaffung eines geeigneten Instruments.

Bereits ab dem Alter von ca. 5-6 Jahren kann das Blockflötenspiel erlernt werden.