AKTUELL

ANNALENA ÜBERZEUGT MIT PICCOLO!

Beim Wettbewerb JUGEND MUSIZIERT 2018 hat ANNALENA HOLY in der Altergruppe IV einen zweiten Preis mit 20 Punkten geholt. Was die Jury am meisten begeisterte, war Annalenas „brillianter Ton an der Piccolo“ beim „Figiel“ (Späßle) von Tadeusz Kassak (geb. 1951). Annalena und ihre Piccolo überzeugten „besonders durch die dynamische Spannbreite“, die Annalena bei diesem modernen

mehr…

JUGEND MUSIZIERT 2018: ANJA UND ANNALENA RÄUMEN AB!

Jedes Jahr findet der renommierte Wettbewerb JUGEND MUSIZIERT statt. Dabei kommt die Disziplin QUERFLÖTE SOLO nur alle drei Jahre dran. Am 27. Januar 2018 im REGIONALWETTBEWERB in Kempten haben ANJA REISACHER (Altergruppe III) und ANNALENA HOLY (Altergruppe IV), beide aus unserer Querflötenklasse, begleitet von Frau Naumann am Klavier, gleich sehr gute Platzierungen erreicht! Wir gratulieren!

JUBILÄUMSJAHR 2016!

Es ist soweit…unsere QUERFLÖTENKLASSE feiert 10jähriges Bestehen in Kaufbeuren! Freuen Sie sich mit uns, stoßen Sie mit uns an auf die pädagogische Arbeit bei unserem JUBILÄUMSKONZERT 2016! Es lebe die Musik der Flötenklänge, es lebe die große Schülerschaft unserer INSTRUMENTALKLASSE, aus der inzwischen viele Flötistinnen und Flötisten hervorgegangen sind und aktiv in diversen Orchestern und

mehr…

„KAMERAL, KLEIN UND FEIN!“

Unter diesem Motto präsentierten die Querflötistinnen und Querflötisten einmalig in zwei verschiedenen WEIHNACHTSKONZERTEN 2015 zwei gänzlich andere Konzertprogramme – als Auftakt zum JUBILÄUMSJAHR 2016. Einen gemeinsamen Nenner gab es jedoch schon – besinnliche und beschwingte Literatur, die für internationale Advents- und Weihnachtsstimmung sorgte. DANKE ans unser zahlreiches Publikum! Auch für den sonoren Gesang! So klang

mehr…

EINMALIGE KONZERTREIHE: WEIHNACHTSKONZERT 2015

Die QUERFLÖTENKLASSE von ANNA MARIA KLIER lädt einmalig zu zwei verschiedenen Weihnachtskonzerten ein unter dem Motto „kameral, klein & fein“… Am 3. ADVENTSSONNTAG, den 13. Dezember und am 4. ADVENTSSONNTAG, den 20. Dezember, jeweils um 16.00 Uhr im pianofactum Flügelraum, Alleeweg 8 in Kaufbeuren. Die Besucher erleben jeweils sowohl ein ANDERES KONZERTPROGRAMM als auch ANDERE

mehr…

RORATE 2015

Ganz früh morgens, um 6.00 Uhr in einer dunklen, nur von Kerzenschein beleuchteten Kirche zu sitzen, den Flötenklängen zu lauschen und sich eine Bildmeditation anzuschauen…so kann ein ADVENTSMITTWOCH beginnen…Herzliche Einladung dazu: am Mittwoch, den 02. Dezember 2015 in St. Ulrich, Kaufbeuren. Querflöte & Piccoli & Orgel.

FRÜHLINGSLAUNE MIT MOZART, JOPLIN UND RADETZKY!

Das KONZERT zum FRÜHLING 2015 der QUERFLÖTENKLASSE begann schwung mit dem „Einzug der Gladiatoren“ („Entry of the Gladiators“) und endetet mit dem tosenden Applaus des Publikums beim „Radetzky-Marsch“. Als Favorit des älteren Publikums erwiesen sich Haydns „Deutsche Tänze“ im Stil der bayerischen Stubenmusik, das jüngere Publikum bevorzugte schnellere Tempi wie bei „Narcotic“ oder dem irischen

mehr…

FRÜHLINGSKONZERT 2015 KOMMT!

Unter dem Motto „Musik-Roulette im Frühling“ spielt die QUERFLÖTENKLASSE diesmal ein Konzert, bei dem die Wünsche des Publikums berücksichtigt werden! Zu Gast u.a. der chilenische Pianist PABLO AGUIRRE! Herzliche Einladung! Am 03. Mai 2015 im Haus St. Martin in Kaufbeuren.

ANJA IM LANDESWETTBEWERB 2015: ERNEUT 1. PREIS!

Am 30. Mai gewann ANJA REISACHER (Querflöte) wieder den 1. Preis, diesmal im LANDESWETTBEWERB JUGEND MUSIZIERT 2015 in BAYREUTH! Sie wurde am Klavier von Herrn Michael Schulze begleitet. Mit 24 von 25 maximal erreichbaren Punkten konnten sich die Beiden sogar im Vergleich zum Ergebnis im Regionalwettbewerb in Kempten, Ende Januar 2015, steigern! Die Jury befand

mehr…

EIN MUSIKALISCHES PORTRÄT: ANJA UND IHRE QUERFLÖTE

Unter der Rubrik „Jung und talentiert“ erschien in Allgäuer Zeitung in Porträt über das JUGEND-MUSIZIERT- Ausnahmetalent ANJA. Ihre Liebe zu Querflöte hat bereits begonnen, als ich sie noch anfangs in Blockflöte unterrichtet habe. Somit ist ANJA ein klassisches Beispiel, wie auch die Forschung von Prof. Dr. Hans Günther Bastian vielfach belegt, dass die Vorliebe für

mehr…